Route 3

Routenplan


Gemäldegalerie


Staatliche Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

 

Herzlich willkommen

 
Eröffnung
Der Auftakt mit dem Direktor Bernd Lindemann
18.00 Uhr
 

JUNG und ALT

 
Führungen
Mitglieder des Kaiser Friedrich-Museums-Vereins, des Fördervereins der Gemäldegalerie, - jeweils ein »Klassiker« und ein »Junger Kaiser« - vermitteln in dialogischen Tandemführungen ihren Blick auf Kunstwerke der Gemäldegalerie.
18.00 - 22.00 Uhr
 

Wie Kunst gemacht wird

 
Familienprogramm

18.00, 19.00 Uhr
 

Für Kreative

 
Workshop
Zeichnen in der Ausstellung
19.00 - 24.00 Uhr
 

Halten Sie Ausschau!

 
Gespräche
Für Entdecker: Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Guides machen Sie auf spannende Details aufmerksam.
Für Neugierige: Guides zeigen Ihnen ihr Lieblingswerk.
Für Eilige: Schnelle Bekanntschaften: Guides zeigen Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten.
Für Sehnsüchtige: Guides erfüllen Ihre Wünsche. Was möchten Sie sehen?
Für Wissbegierige: Guides erzählen Ihnen die Geschichten hinter den Ausstellungsobjekten.
Für Praktiker: Guides verraten Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.
19.00 - 1.00 Uhr
 
 

Kunstbibliothek


Staatliche Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

 

Klosterstraße 36. Sammeln, Ausstellen, Patentieren. Zu den Anfängen Preußens als Industriestaat.

 
Sonderausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Halten Sie Ausschau!

 
Gespräche
Für Entdecker: Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Guides machen Sie auf spannende Details aufmerksam.
Für Neugierige: Guides zeigen Ihnen ihr Lieblingswerk.
Für Eilige: Schnelle Bekanntschaften: Guides zeigen Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten.
Für Sehnsüchtige: Guides erfüllen Ihre Wünsche. Was möchten Sie sehen?
Für Wissbegierige: Guides erzählen Ihnen die Geschichten hinter den Ausstellungsobjekten.
Für Praktiker: Guides verraten Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.
19.00 - 1.00 Uhr
 
 

Kupferstichkabinett


Staatliche Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

 

Arkadien - Paradies auf Papier. Landschaft und Mythos in Italien

 
Sonderausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Herzlich willkommen im Paradies!

 
Gespräch
mit Dagmar Korbacher, Kuratorin der Sonderausstellung
18.30 Uhr
 

Für Mitdenker

 
Gespräch
Besucher bringen die Kunst zum Sprechen.
19.00 - 24.00 Uhr
 

Halten Sie Ausschau!

 
Gespräche
Für Entdecker: Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Guides machen Sie auf spannende Details aufmerksam.
Für Neugierige: Guides zeigen Ihnen ihr Lieblingswerk.
Für Eilige: Schnelle Bekanntschaften: Guides zeigen Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten.
Für Sehnsüchtige: Guides erfüllen Ihre Wünsche. Was möchten Sie sehen?
Für Wissbegierige: Guides erzählen Ihnen die Geschichten hinter den Ausstellungsobjekten.
Für Praktiker: Guides verraten Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.
19.00 - 1.00 Uhr
 

Für Romantiker

 
Gespräch
Mitarbeiter des Kupferstichkabinetts zeigen Paradiese auf Papier.
19.30 - 0.30 Uhr stündlich
 

»Et in Arcadia ego«

 
Gespräch
mit Georg Josef Dietz, Chefrestaurator des Kupferstichkabinetts
20.00 Uhr
 

Wie kommt das Paradies an die Wand?

 
Gespräch
mit Sarah Ludewig, Ausstellungsorganisation
21.00 Uhr
 
 

Neue Nationalgalerie


Staatliche Museen zu Berlin
Potsdamer Straße 50
10785 Berlin

 

Ausweitung der Kampfzone. 1968-2000. Die Sammlung Teil 3

 
Sammlungspräsentation

Mehr zur Ausstellung
 

Marsden Hartley - die deutschen Bilder/The German paintings 1913-1915

 
Sonderausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Für Kreative

 
Workshop
Zeichnen in der Ausstellung
18.00 - 22.00 Uhr
 

Halten Sie Ausschau!

 
Gespräche
Für Entdecker: Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Guides machen Sie auf spannende Details aufmerksam.
Für Neugierige: Guides Ihnen zeigen ihr Lieblingswerk.
Für Eilige: Schnelle Bekanntschaften: Guides zeigen Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten.
Für Sehnsüchtige: Guides erfüllen Ihre Wünsche. Was möchten Sie sehen?
Für Wissbegierige: Guides erzählen Ihnen die Geschichten hinter den Ausstellungsobjekten.
Für Praktiker: Guides verraten Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.
19.00 - 1.00 Uhr
 
 

St. Matthäus-Kirche


Matthäikirchplatz
10785 Berlin

 

Markus Weis - es ist Raum

 
Sonderausstellung
Mit einer dreiteiligen Ausstellungsreihe begleitet der Berliner Maler Markus Weis die St. Matthäus-Kirche im Kirchenjahr 2014. In der Langen Nacht ist der zweite Teil »#2 Licht« zu sehen, der u.a. in der Projektreihe »Das andere Altarbild« die großformatige Arbeit »Strahlen« zeigt.
 

Unser tägliches Brot?

 
Musik und Performance
Günter Loske spricht Texte von Paul Celan, Hagen Rether, Huub Osterhuis und Benedikt Werner Traut. Dazu erklingt Musik für Frauenstimmen und Orgel von Luigi Cherubini, Hector Berlioz, Gabriel Fauré, Camille Saint-Saëns und Franz Liszt mit dem Berliner Frauen-Vokalensemble unter der Leitung von Lothar Knappe.
19.00, 20.00, 21.00 Uhr
 
 

Bauhaus-Archiv Berlin / Museum für Gestaltung


Klingelhöferstraße 14
10785 Berlin

 

Die Sammlung Bauhaus. Originale der Klassischen Moderne

 
Dauerausstellung

 

Neue Baukunst! Architektur der Moderne in Bild und Buch

 
Sonderausstellung
Zahlreiche Fotografien präsentieren ein breites Spektrum moderner Architektur, die in den Jahren von 1900 bis 1930 in Deutschland entstanden ist. Ausgangspunkt sind die vier »Blauen Bücher« von Walter Müller-Wulckow (1886 - 1964).
 

Rundgang durch die Sammlungsausstellung

 
Familienführung
Gespräch und Austausch stehen im Vordergrund - der Rundgang knüpft an Erfahrungen aus der Alltagswelt an und bietet Kindern und Erwachsenen eine Einführung in spannende Fragen rund um das Thema Bauhaus.
18.00, 19.00, 20.00 Uhr
 

Geburtstagkarten für Walter Gropius

 
Aktion für Familien
Walter Gropius hat Geburtstag! Am 18. Mai 2014 wäre der Gründer des Bauhauses und Architekt des Bauhaus-Archivs 131 Jahre alt geworden. Die Besucher können Glückwunschkarten entwerfen.
18.00 - 23.00 Uhr
 

Neue Baukunst! Architektur der Moderne in Bild und Buch

 
Führung

18.30, 19.30, 20.30, 21.30, 22.30 Uhr
 

Director’s Choice

 
Präsentation
In der Bibliothek werden Beispiele für die Kultur des Feierns am Bauhaus und verschiedene Geburtstagsgeschenke für Walter Gropius aus den reichen Beständen des Archivs gezeigt (begrenzte Teilnehmerzahl).
19.00, 22.00 Uhr
 

Rundgang durch die Sammlungsausstellung

 
Führung
Die umfassende Bedeutung, die das Bauhaus für Architektur, Gestaltung und Kunst hatte, wird exemplarisch an verschiedenen Objekten der Ausstellung gezeigt.
21.00, 22.00, 23.00 Uhr
 

Happy Birthday, Walter Gropius!

 
Musik
Michael Scheunemann spielt Jazz im Garten des Bauhaus-Archivs.
22.00 Uhr
 

Happy Birthday, Walter Gropius!

 
Aktion
Im Bauhausarchiv knallen die Korken: Um Mitternacht wird auf den Geburtstag von Walter Gropius angestoßen - es gibt Sekt und Geburtstagstorte.
0.00 Uhr
 

Kulinarisches im Garten und im Bauhaus-Café, der Shop ist geöffnet

 

 
 

Haus am Lützowplatz


Lützowplatz 9
10785 Berlin

 

Die halluzinierte Welt. Malerei am Rand der Wirklichkeit

 
Sonderausstellung
Das Absonderliche, Verrückte und Abgründige steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Mit Werken von Tilo Baumgärtel, Emmanuel Bornstein, GL Brierley, Philip Grözinger, Eckart Hahn, Ruprecht von Kaufmann, Michael Kirkham, Bernhard Martin, Justine Otto, Alex Tennigkeit, Herbert Volkmann
 

Susanne Schirdewahn. Darf ich Sie zeichnen?

 
Sonderausstellung
Gut zwei Jahre lang bat die bildende Künstlerin und Autorin Susanne Schirdewahn Kulturschaffende zu einer unkonventionellen Porträtsitzung zu sich ins Atelier.
 

»Wir waren nie so schön wie heute«

 
Aktion
Susanne Schirdewahn: Porträtsitzung mit Live-Interview
19.00, 23.00 Uhr
 

Mia Zabelka

 
Musik
Experimentelle Musik auf der E-Violine
21.00 Uhr
 
 

Schwules Museum*


Lützowstraße 73
10785 Berlin

 

Das Schwule Museum zum Anbeißen

 
Führung
Zum einjährigen Geburtstag des Museums am neuen Standort werden die Gäste mit einer Geburtstagstorte empfangen. Dazu wird ein Getränk gereicht. Die Führung stellt die Dauerausstellung und die beiden Sonderausstellungen »Zanele Muholi. Fotografie« und »Ich gehe meine eigenen Wege - Sascha Schneider - Kunst und Homoerotik um 1900« vor.
18.30 - 0.30 alle 30 min
 
 

Zoo-Aquarium Berlin


Budapester Straße 32
10787 Berlin

 

Quallenzucht und Quallenhaltung

 
Sonderausstellung

 

Schaufütterungen

 
Aktion

20.00, 21.30, 23.00 Uhr
 
 
 

Erlebnisausstellung KPM Welt

 
Erläuterungen
Live-Speaker führen in die Ausstellung ein und beantworten Fragen.
18.00 - 2.00 Uhr
 

Schauwerkstatt

 
An Schauarbeitsplätzen erleben die Besucher alle Phasen der Porzellanherstellung - vom Drehen und Formen über das Garnieren bis zum Bemalen.
18.00 - 22.00 Uhr
 

Porzellanmalen für Kinder

 
Familienprogramm

18.00 - 22.00 Uhr
 
 

Keramik-Museum Berlin


Schustehrusstraße 13
10585 Berlin

 

Neuerwerbungen und Schenkungen der vergangenen Dekade

 
Ausstellung

 

Private Keramikbetriebe in Meißen

 
Ausstellung

 

Zauberhafte Keramikwelt: Kristallglasuren

 
Ausstellung

 

Die Meißner Keramikproduktion der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

 
Führung
Der passionierte Sammler und Hauptleihgeber der Ausstellung Karl-B. Thomas stellt im Kabinett seine Sammlung vor und beantwortet Fragen.
19.30, 21.30 Uhr
 

I Fortunati

 
Musik
Folk und Swing mit Geigen, Gitarren, Bass und anderen Instrumenten
19.00 - 23.00 Uhr stündlich
 

Neuerwerbungen des Keramik-Museums

 
Führung
Der Leiter des Keramik-Museums Berlin Heinz-J. Theis stellt einzelne Objekte in der aktuellen Sonderausstellung vor und beantwortet Fragen.
20.30 Uhr
 

Zauberhafte Kristallglasuren

 
Führung
Der Leiter des Keramik-Museums Berlin Herr Heinz-J. Theis stellt einzelne Objekte in der aktuellen Sonderausstellung vor und beantwortet Fragen.
22.30 Uhr
 

Kulinarisches

 
Speisen und Getränke von Hellas Feinkost

 
 

Abguss-Sammlung Antiker Plastik


Schloßstraße 69 b
14059 Berlin

 

Sehnsüchte nach der Antike - zur Rolle von Abgüssen im Wandel der Zeit

 
Führung
Wie kaum ein anderes »Medium« waren Abgüsse Begeisterungsstürmen ebenso wie Zerstörungen ausgesetzt. Welche kulturgeschichtliche Bedeutung der Abguss seit dem 17. Jahrhundert in allen Extremen hatte, erläutert die Führung am Beispiel der Berliner Abguss-Sammlung.
21.00, 23.00 Uhr
 
 

Gaslicht-Kultur e.V.


Start der Tour in der Langen Nacht: Shuttle-Bus-Stop Luisenplatz/ Schloss Charlottenburg
 

Gaslaternen - Berlins funkelnde Schätze der Nacht

 
Rundfahrt
Die geführte Rundfahrt durch Straßen und Plätze, die noch mit Gas beleuchtet werden, bringt dieses einmalige Licht buchstäblich ein wenig näher. Auf dem Oberdeck eines Doppeldeckerbusses ist viel über Geschichte und Gegenwart der Berliner Gas-Straßenbeleuchtung zu erfahren: Wo gibt es in Berlin noch Gaslaternen? Welche verschiedenen Formen kommen im Straßenbild vor? Wie funktionieren moderne Gaslaternen?

Start und Ende: Shuttle-Bus-Stop am Schloss Charlottenburg
ab 21.30 Uhr alle 30 min
 
 
 

SammlerStücke. Kunstsammlung Charlottenburg

 
Ausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Spurensuche. Die Kunstsammlung Charlottenburg 1908 -1945

 
Ausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Einblicke-Ausblicke. Planungen zur Dauerausstellung »Von der Residenz zur City West«

 
Ausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Sorgenfrei. Die Familien Mendelssohn und Oppenheim in Charlottenburg

 
Ausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

»Aus dem Laboratorium der Hausfrau«. Kochbücher aus Berlin 1850-1950

 
Ausstellung

 

Nachkriegsmoderne - Architektur in Charlottenburg-Wilmersdorf. Fotodokumentation von Mila Hacke

 
Ausstellung

Mehr zur Ausstellung
 

Aus dem Laboratorium der Hausfrau

 
Präsentation
Was macht eine gute Hausfrau aus, wie verwöhnt sie ihre Lieben und ihre Gäste und welche Tricks hat sie parat, um auch in Zeiten der Not sich und die Ihren durchzubringen? Die Ausstellung präsentiert Kochbücher privater Sammler und gibt einen unterhaltsamen Einblick in die Kulturgeschichte der Küche.
ab 18.00 Uhr
 

Von schwarzen Küchen, Küchenzetteln und Suppennot der Kinder

 
Vortrag
Was aßen Berliner im 18. und 19. Jahrhundert?
19.00 Uhr
 

Für Feinschmecker und Freunde des Luxuspapiers

 
Präsentation und Gespräch
Der Sammler Bernd Leupold präsentiert opulente Koch- und Haushaltsbücher von Nahrungsmittelherstellern um 1900.
19.00, 20.00, 21.00 Uhr
 

Luft und Liebe zum Dinge macht Müh und Arbeit geringe

 
Vortrag
Peter Krönig vom Freundeskreis des Museums blättert in alten privaten Koch- und Haushaltsbüchern sowie Rezepten aus Notzeiten.
19.00, 20.00, 21.00 Uhr
 

Kulinarisches

 
Lina Morgensterns »Berliner Luft«, die Zitronenlimonade, mit der Hedwig Heyl bei der Ausstellung »Die Frau in Haus und Beruf« 1912 ein Vermögen verdiente, und andere Spezialitäten aus der Berliner Küche im Museumscafé
 
 

Schloss Charlottenburg


Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin

 

Geschmackssache - höfische Tafelkultur im Schloss Charlottenburg

 
Kurzführung
Von barocker Musik empfangen, erreichen die Schlossbesucher die Silberkammer der Hohenzollern. Dort werden kostbare Tafelgeräte aus Edelmetall sowie erlesenes Meißener und Berliner Porzellan präsentiert und in Kurzführungen vorgestellt. Schlossleiter Rudolf G. Scharmann empfängt die Gäste und erläutert die höfische Tafelkultur.
18.30, 19.45, 21.00, 22.15, 23.30, 0.30 Uhr
 
 
 
Kulturprojekte Berlin
 
©2009 - 2014
 
Lindner Esskultur
visit Berlin
S-Bahn Berlin
BVG
Dinamix
Delius Digital
modulbox mo systeme
Dussmann das KulturKaufhaus
Berliner Zeitung
RBB Fernsehen
Radio Eins
Tip Berlin
3pc Neue Kommunikation - Internetagentur Berlin